Kennt sich wer mit Raketenwissenschaft aus? (Kerbal Space Program)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kennt sich wer mit Raketenwissenschaft aus? (Kerbal Space Program)

      Hey allerseits,
      ich bin aktuell mal wieder dabei KSP zu suchten. Jetzt müsste ich eigentlich 3 Satelliten in einen synchronen geostationären Orbit jagen (was ja eigentlich nicht schwer ist, Apo bei 2,8mio km, Pe auf 1,2mio km - Payload synchronisieren... bla bla bla...)
      Jetzt ist ja nur die Sache, wie bekomme ich das Payload hoch? Ich müsste ja in ein Fairing 3 Satelliten bekommen ... Und die müssen ja nach und nach abgekoppelt.... und dann ist da noch die Antenne im Weg dass ich keinen Separator drauf setzen könnte... usw usw usw... Hat wer einen Konstruktionsvorschlag?

      LLAP
      Kevin
    • Aye Aye Sir xD Aber ich denke ich hab die Lösung jetzt auch gefunden...
      Für jene, de es interessiert hab ich mal einen Screenshot der Rakete rein gehauen :) Und mit Glück werden die Stages auch alle recovered (Einschließlich der Booster) wenn ich wirklich alles bedacht hab. :D
      Dateien
    • Schick! Ich glaube, ich muss es auch mal wieder spielen; dafür, dass sie drei Satelliten trägt, sieht die Rakete sehr schnittig aus! (Aber das kostet mich dann wieder eine Nacht, in der ich schlafen könnte ...)

      Zuletzt lag meine Profession darin, möglichst große und ausladende Raketen mit möglichst vielen Boostern zu bauen, die erst dann zerbrachen, wenn ich es wollte. :D
      Admiral Willingston (Felix)

      PersonalabteilungProjektgruppenWerft
      Stellvertreter
      Aufgaben: Lebensläufe und Personalberatung
      Homepage
      Akademiekurse
      CO/SL-Trennung
      Werftleiter
    • Das kenne ich irgendwo her... Hab ich anfangs auch mal so gemacht :D
      Das ist jetzt eine 2,5 Stufen-Rakete. Die beiden Booster an den Seiten werden über Fallschirme und Airbreaks abgebremst (und hätte ich einen ordentlichen Drohnenkern, würden sie wohl auch heile runter kommen...). Die Interstage ist ebenfalls mit 4 Fallschirmen, 4 Hilfsfallschirmen gesichert und hat 5 Solid-Booster mit Umkehrschub dran, um sie aus dem Orbit nach der Abkupplung zu holen und das Modul ebenfalls sicher zu landen und die Oberstufe trägt dann hinter den Fairings die 3 Satelliten mit einem vierfach aufgeteilten Triebwerk (Terrier-Triebwerke wegen Leistungseffizienz im Vakuum).
      Ziel ist es, die Oberstufe auf eine Apoapsis von 2,863,334m und eine Periapsis von 1.222.703m zu bekommen. An der Apoapsis wird dann pro Rotation ein Satellit los gelassen. Die Satelliten besitzen jeweils ein Triebwerk und einen Tank mit 186 m/s DeltaV. Das Triebwerk soll die Satelliten dann in einen synchronen geostationären Orbit bringen (Benötigt werden dafür 171.22 m/s DeltaV). Also haben die auch jeweils noch Reserven für Korrekturen mit^^

      Der Lift Off wird heute (22.11.2019) im Laufe des Tages sein und auf Twitch gestreamt^^ Wenn du willst kann ich dir heute (verdammt nochmal... Edit 2 weil es nach 0 Uhr ist... :D ) bescheid geben dass du den Start mitverfolgen kannst :D

      Und die Rakete braucht noch einen Namen! Also... Wer Vorschläge hat... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lorilee Blackford ()