Star Trek: Picard – Wie ist die Serie tatsächlich? (ACHTUNG! SPOILERGEFAHR!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich fand die Kampfnonnen klasse. Das ist mal was völlig neues. Und das sie sagen was sie denke ist klasse, besonders als Romulaner.
      Auf dem Planeten sah man auch mal mehrere Romulaner mit verschieden ausgeprägten Stirnen und Hautfarben.
      Hier kommt auch mal mehr das zwischenmenschliche rein, ich denke genau deswegen die Rutschpartie, hat mir zwar auch nicht gefallen, aber das soll wohl der schnulzige Teil der pseudo-love-storry sein.
      Mehr irritieren mich aber die ganzen Hologramm insbesondere wo ja künstliche Intelligenzen verboten sind und die Diskussion zur Intelligenz und Selbstbestimmung der Hologramm in Voy ganz groß diskutiert wurde.
      LIVE LONG AND PROSPER

      Cpt. Sarah K. Reed
    • Also, die Folge 6 war fande ich etwas besser als Folge 5 wobei ich da immer noch finde das diese Wissenschaftlerin nicht ins bild passt und warum kann sie so geschickt lügen? immerhin hat sie ja denn einen sterbenlassen/getödet in dem sie die am Lebenmassnahmen beendet hatte...

      in dieser Folge sah man mehr von dem Kubus. ich finde das alte und Klassische ausshen der Borgschiffe war mal besser, das ist jetzt einfach nur Langweilig und Dunkel. und (Fast) Überall diese Hologramm Konsolen :/

      Naja und das sich die eine da immer wieder mit Drogen und Alk abscheissen will weil sie ihr Leben nicht auf die Kette gebracht hat finde ich das passt nicht zusammen auch nicht im All wo man im Kriesenfall sich auf jedem verlassen muss...Wenn ich da wäre wurde ich mich nur auf Picard und vielleit 3 andere verlassen...Der rest ist irdwie nicht vertrauens Würdig. Schade eig.

      Naja und das der Romulaner es Übertreibt war ja auch abzusehen.

      Was mich aber Stört ist das die Borg die Sikarianer Assimiliert haben sollen, naja das einziege was die villeicht Assimilierbar und nutzen für die Borg sein könnte ist die Trajektortechnologie haben könnten, die Allerdings nur in verwenung mit ihrem Heimatplaneten wirklich gut gearbeitet hatte....Laut Voyager, sah man das Diegramm und die Erklärung die Technik ist für uns Nutzlos, und wird auch nicht mehr gehen sobald wir von Planeten weg sind" oder einen ähnlichen Spruch, was in dem Wiki eintrag der Sikarianer fehlt. Da steht einfach nur drin "Allerdings stellt sich heraus, dass die Trajektortechnologie inkompatibel zu der der Sternenflotte ist" und denn grund hat man mal wieder vergessen.... Da Seven of Nine auch mal bei der Voyager mehr mal erwähnt hat das die Borg nur Rassen Assimislieren die die naher an die Perfektion rann bringen sollen sind und fallen die Sikarianer nicht unter diesen Bedinungen, und ich bezweile Stark das die Borg das eig zum Laufen gebracht haben konnen wenn diese 2 Komponetne der Planet war oder dessen Kern....das Arbeiten dieses Geräts auch bei Voyager schon festgestellt wurde und von denn Autoren hier ignoiert wurde.
      TV aka Dennis
      Mentor auf der USS Ticonderoga
      Posten und Chars
      Erster Offizier, LtCmdr R'Morl, T'Vaidek, USS Ticonderoga
      Taktischer Offizier, LtCmdr Kov, T'Shan, USS Georgia