Angepinnt Silureios E. Gondwan (#8)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Silureios E. Gondwan (#8)

    1. Allgemeines (Pflichtangaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen.)
    Name: Gondwan
    Vorname: Silureios Edward
    Rang (Dienstgrad): LtCmdr
    Spezies: Saurianer (Memory Alpha: DE, EN / Memory Beta: EN)
    Geschlecht: männlich
    Geburtsdatum: 12.01.2346
    Heimatplanet/-ort: Planet Sauria, Provinz Trocovalentum
    Größe: 1,85 m
    Gewicht: 90 kg
    Augenfarbe: gelb
    Haarfarbe: keine

    Quelle/Vorlage: Saurian (Memory Beta EN)


    2. Lebenslauf/Werdegang (Freiwillige Angaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen.)
    12. Januar 2346 Geschlüpft auf dem Planeten Sauria, in der Provinz Trocovalentum
    2349–2352 Besuch der Grundschule in Sachiina
    2352–2362 Besuch der Oberschule (analog zum irdischen Gymnasium) in Krotanor
    2362–2363 traditionelles Wanderjahr zur Selbstfindung
    2363 Umzug auf die Erde (London) und Heirat seiner Gefährtin Orosisia
    2363–2371 Studium an der University of London mit Schwerpunkten in den Fachbereichen angewandte Physik, Quantenmechanik, Xenobiologie – sowie bildende (Bildhauerei) und darstellende Kunst (Theater)
    2371 Promotion (Fachgebiet: angewandte Sensorik; Thema: "Ermittlung höchstmöglicher Abtastraten für vorhandene Feldvegetation ohne negative Einflüsse während der Analyse") und anschließend Umzug nach San Francisco, um eine Tätigkeit als Gastdozent an der Sternenflottenakademie anzunehmen; zeitgleich Einschreibung an der Akademie und Aufnahme
    2374 Abschluss der Sternenflottenakademie (die ersten beiden Jahre legte er parallel ab) mit Auszeichnung (außerdem Jahrgangsbester des Fachbereiches OPS), Aufnahme seiner vollwertigen Dozententätigkeit (Ressourcenallokation, Sensorauswertung und Warpmatritzen) an der Akademie, Beförderung zum Ensign
    2375 Beförderung zum Ltjg
    2376 Beförderung zum Lt
    2379 Beförderung zum LtCmdr, Tod seiner Ehefrau


    3. Besonderheiten (Freiwillige Angaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen.)
    "Wie alle Angehörigen seiner Spezies ist Mr Gondwan hochintelligent und verfügt über einen errechneten IQ (nach menschlichen Maßstäben) von 165. Als Saurianer werden ihm hohe Führungsqualitäten zugeschrieben, die er jedoch bislang nicht unter Beweis stellen konnte, da er sich bisher auf eine lehrende Tätigkeit beschränkte. Die Studenten lieben ihn."
    — Auszug aus dem aktuellen Bewertungsdokument seiner Fachbereichsleiterin an der Akademie, Cmdr Schmitt (2378)


    4. Medizinische Akte (Freiwillige Angaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen, mit dem Vermerk "nur für behandelndes medizinische Personal".)
    "Mr Gondwan verfügt über vier Herzen, welche allesamt hervorragende Arbeit leisten. Auch seine anderen redundant arbeitenden Organe sind vollzählig und einwandfrei. Sein hohes Entgiftungsvermögen ermöglicht ihm das Atmen auch bei widrigen Umluftverhältnissen und den beschränkten Aufenthalt in vergifteten Bereichen und Athmosphären. Allerdings macht dies verschiedene Medikamente auch erst in sehr hohen Dosis wirksam. Seine physische Leistungskraft ist bemerkenswert und seine Fitness sprengt alle Skalen der Sternenflotte. Bedauerlich, dass dieser hervorragende Offizier seine Fähigkeiten bisher nicht im Feld beweisen und zum Nutzen der Föderation einsetzen wollte. Mr Gondwan ist erstaunlich trinkfest. Wenn man einer Spezies angehört, die einen dermaßen höllischen Brandy herstellt, muss man das vermutlich auch sein."
    — Auszug aus der letzten medizinischen Untersuchung durch Lt Dr. Kernel (2379)


    5. Psychologisches Profil (Freiwillige Angaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen, mit dem Vermerk "nur für behandelnde CMO oder Counselors".)
    "Ich habe selten eine so vielschichtige Persönlichkeit wie die von Mr Gondwan getroffen. Trotz seiner deutlichen Andersartigkeit und der langen Reise von Sauria nach London ist es ihm gelungen, sich hier zu etablieren und als Teil der Gemeinschaft angesehen zu werden. Ich konnte aus seinen früheren Gesprächen mit meinem Kollegen Dr. Leidt herauslesen, dass Mr Gondwan eine stetige Entwicklung durchlaufen hat und lange verunsichert war, ob die Menschen, die ihm so fremd waren, ihn als einen der ihren akzeptieren könnten. Er wählte sich selbst den zweiten Vornamen "Edward" und ließ seinen ersten Vornamen zunächst wegfallen, um zumindest einen menschlicheren Namen zu bekommen. Dadurch, dass er sich aufgrund seiner hohen Intelligenz viel in akademischen Kreisen bewegte, fiel ihm diese Integration leichter als anderen. Sein analytisches Denken schaffte schnell Verbindungen zu seinen Kollegen und gaben ihm den Eindruck, dass er geschätzt wurde. Vermutlich auch deshalb war er häufig frustriert, dass seine Fortschritte in der Theaterkunst nicht auf dieselben positiven Echos stieß. Das scharfe Londoner Feuilleton konnte einen Hamlet mit Krokodilaugen und einer lila Schnauze anscheinend auch heute noch nicht verkraften. Vielleicht lag es aber auch am leichten Lispeln, das sich Mr Gondwan weiterhin erbittert abzutrainieren versucht.
    Nach der dortigen Promotion hatten er und seine als Vorsitzende eines Wirtschaftsrats tätige Gefährtin nach eigenen Maßstäben alle Ziele erreichten und strebten nach neuen Herausforderungen. Sie zogen daher zu uns ins schöne San Francisco und Mr Gondwan nahm seine Lehrtätigkeit an der Sternenflottenakademie auf, während sich seine Gefährtin einen Platz im hiesigen Aufsichtsrat eines Minenkonsortiums verschaffen konnte. Ab seiner Ankunft hier führte er auch wieder seinen ersten Vornamen. Den zweiten legte er jedoch nicht ab, sondern führte auch ihn weiter. Er sagte mir, dass er nun ein Teil von ihm wäre, auch wenn er sich damals vielleicht aus heute infantilen Gründen für diesen Zweitnamen entschieden habe. Die für ihn bis dahin fremde und neue Welt der Sternenflotte zog Mr Gondwan schnell in ihren Bann und nach nur wenigen Wochen schrieb er sich für die Aufnahme in die Akademie ein. Seine Referenzen waren glänzend, so dass er aufgenommen wurde. Obwohl das Jahr bereits begonnen hatte, gewährte die Sternenflotte ihm nicht nur einen verspäteten Einstieg in das erste, sondern direkt das zweite Jahr, da er sich die Inhalte des ersten Jahres zum größten Teil bereits selbst angeeignet hatte. Ich kann bis heute nicht nachvollziehen, wie er das geschafft hat. Seinem persönlichen Eindruck nach zu urteilen schuf sich Mr Gondwan trotz seiner kometenhafte Karriere während seiner Akademie-Laufbahn nur wenige Neider. Ich habe ihn als ein Wesen mit einer ausgeprägten Empathie, einem sympathischen und höflichen Auftreten sowie einer ausgeprägten Selbstreflektiertheit kennengelernt."
    — Auszug aus den Notizen des betreuenden Psychotherapeuten Dr. Wantstone (2378)

    "Der Verlust seiner Gefährtin hat Mr Gondwan schwer getroffen. Er berichtete mir bereits im vergangenen Monat schriftlich, dass sie beim Absturz eines Shuttles ums Leben gekommen sei. Heute erschien er endlich zu einem neuen Termin. Er erklärte mir, dass er nicht eher habe erscheinen können, da er, einem saurianischen Ritual folgend, seiner Partnerin in einem vierwöchigen Ritus habe huldigen und ihren Leichnam nach Sauria habe überführen müssen. Er wirkt auf mich gezeichnet und ausgemergelt. Der Ritus muss ihm neben den seelischen Schmerzen auch physisch schwer zugesetzt haben. Außerdem lispelt er wieder deutlich stärker als bei unseren letzten Sitzungen. Aktuell weiß er nicht, wo er steht und wie er sein Leben fortführen kann. Die lebenslange Treue zum Partner ist ein fundamentaler Pfeiler der saurianischen Kultur, der für Mr Gondwan nun jäh weggebrochen ist. Ich hoffe, dass wir gemeinsam einen Weg finden werden, auf dem er sein Leben weiter beschreiten kann. Er überlegt, sich der aktiven Raumflotte anzuschließen, da sein hiesiger Hafen zerstört sei. Ich bin noch unschlüssig, ob dieser Neuanfang ihm neue Sicherheit geben kann oder ob er sich durch das Aufgeben von allem Bekannten nicht wieder einsam und verloren fühlen wird. Wir werden dies in künftigen Gesprächen weiter ergründen."
    — Auszug aus den Notizen des betreuenden Psychotherapeuten Dr. Wantstone (2379)


    6. klassifizierter Sektor (Freiwillige Angaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen, mit dem Vermerk "niemandem sonst bekannt, sofern nicht eingetragen".)
    "Mr Gondwan fürchtet sich vor Einhörnern und Menschen mit Meerschaumpfeifen. Der Ursprung dieser Phobien konnte bislang weder durch meinen Vorgänger, noch durch mich ergründet werden. Außerdem teilt er die für seine Spezies typische Angst vor Asteroiden der Klasse 'globaler Killer', die bis heute nicht eindeutig ergründet werden konnte."
    — Auszug aus den Notizen des betreuenden Psychotherapeuten Dr. Wantstone (2375)[/color]


    7. Charakterfragen (Freiwillige Angaben. Diese werden nach Genehmigung des LL in die Personalakte auf der Homepage übertragen.)

    Wie sieht dein Charakter aus?
    großgewachsen, muskulös, lilafarbene Haut, haarlos, hervorstehende gelbe Augen im echsenartigen Gesicht, große Hände und sehr große Füße

    Wie wirkt dein Charakter auf Fremde?
    Außerdem vermutlich leicht befremdlich und vielleicht sogar einschüchternd. Im direkten Kontakt jedoch sehr höflich und freundlich – nichtsdestotrotz hat auch er schlechte Tage. Emotional sensible Personen nehmen möglicherweise eine schwere Aura der Trauer wahr, die von ihm ausgeht.

    Wie und wo ist dein Charakter aufgewachsen?
    Seine Kindheit und Jugend verbrachte er auf seinem Heimatplaneten Sauria. Danach zog es ihn in die Ferne.

    Hat dein Charakter noch Beziehungen zu Personen aus seiner Jugend?
    Kaum, da viele auf Sauria verblieben. Wenn er einmal die Gelegenheit zur Rückkehr hat, ist es jedoch, als sei keine Zeit vergangen.

    Welche Bezugspersonen hat dein Charakter außerhalb der Flotte? Hat er eine Bezugsperson innerhalb?
    Seine Familie und Freunde auf Sauria. Seine Gefährtin kam bei einem Shuttleabsturz ums Leben. Er unterhält ein sehr vertrauensvolles Verhältnis zu seinem Psychotherapeuten Dr. Wantstone in San Francisco.

    Warum ist dein Charakter zur Sternenflotte gegangen? Warum hat dein Charakter die gewählte Laufbahn ergriffen?
    Nach einem umfangreichen Studium und künstlerischer Betätigung in London orientierten seine Frau und er sich auf der Suche nach neuen Herausforderungen um. Seine Frau konnte sich eine aussichtsreiche Stelle in San Francisco verschaffen; er folgte. Schon nach kurzer Zeit begann sein Interesse an der Sternenflotte und er begann Dozententätigkeit und Studium an der Akademie der Sternenflotte. Nach dem Tod seiner Frau entschied er sich für den Einsatz in der aktiven Raumflotte, da ihn auf der Erde nun nichts mehr hält. Der Fachbereich OPS ist von je her sein Steckenpferd.

    Ist dein Charakter religiös?
    Nein.

    Wie steht dein Charakter zu Technologie?
    Sie ermöglicht Fortschritt und vereinfacht Vieles. Dennoch darf sie nicht zum Zweck an sich selbst werden und muss zum Wohle aller Spezies eingesetzt werden.

    Wie steht dein Charakter zu Medizin?
    Sie ist hilfreich, auch wenn er persönlich ihrer aufgrund seiner körperlichen Konstitution nur selten bedarf.

    Für wen oder was würde dein Charakter sein Leben riskieren?
    Mit dieser Frage musste er sich bislang noch nicht befassen.

    Was ist das Ziel deines Charakters?
    Diese Frage würde er sich derzeit selbst gerne beantworten können.

    Vor was fürchtet sich dein Charakter?
    Einhörner, Menschen mit Meerschaumpfeifen und sehr große Asteroiden

    Welche Moral- und Wertvorstellungen hat dein Charakter?
    Der Ausspruch "Edel sei der Mensch, hilfreich und gut" trifft seines Erachtens nicht nur exklusiv auf Menschen zu.

    Wie verhält sich dein Charakter Fremden gegenüber?
    Sehr höflich, soweit sie ihm höflich auftreten. Für ungehobeltes Auftreten kann er nur wenig Verständnis aufbringen.

    Welchen Stellenwert hat Leben für deinen Charakter?
    Es darf nicht angerührt werden.

    Wie steht dein Charakter zu anderen Spezies? Welche mag er, vor welchen hat er Angst oder fürchtet sich?
    Er hat weder Präferenzen noch Abneigungen und betrachtet jedes Mitglied jeder Spezies gern für sich allein. Allerdings ist auch er sich dessen bewusst, dass ein Bild von einer Spezies natürlich von Vorurteilen geprägt ist, je mehr Erfahrungen er mit Angehörigen dieser Spezies bislang machen konnte.

    Hat dein Charakter einen Sinn für Kultur und Schönheit?
    Ja, sehr. In London gab er sich der Schauspielerei und Bildhauerei hin. Er schätzt die Ästhetik der Form.

    Was isst und trinkt dein Charakter am liebsten?
    Fish & Chips (klassisch britisch), Darjeeling-Tee (Second Flush)

    Wie steht dein Charakter zur Liebe?
    Er hatte sie einmal gefunden. Nun ist sie verloren.
    Admiral Willingston (Felix)

    PersonalabteilungProjektgruppenWerft
    Stellvertreter
    Aufgaben: Lebensläufe und Personalberatung
    Homepage
    Akademiekurse
    CO/SL-Trennung
    Werftleiter