Lebenslauf Jardir Derry

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lebenslauf Jardir Derry

    1. Allgemeines
    Name: Derry
    Vorname: Jardir
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: männlich
    Geburtsjahr: 2394
    Heimatplanet/-ort: Erde / London
    Rang (Dienstgrad): Cadet 2nd Grade
    Position: Security Officer
    Größe: 1,87 m
    Gewicht: 91 kg
    Augenfarbe: stahlblau
    Haarfarbe: schwarz

    2. Lebenslauf/Werdegang

    Als einziger Sohn seiner Eltern Jethro Derry und Ashia Derry wuchs Jardir im Großstadtgetümmel Londons auf.

    Jethro Derry ist ein renommierter Unfallchirurg, der zu Beginn seiner Karriere auf einem kleinen Lazarettschiff der Sternenflotte als Bordarzt tätig war und bald Leitender Medizinischer Offizier wurde. In dieser Zeit lernte er dann bei einer humanitären Mission auf einem Planeten, dessen Ökosystem kollabierte, seine künftige Frau kennen, die damals noch den Namen Ashia bint Ashan trug und bei einer NGO arbeitete, die bei selbiger humanitärer Mission untestützend aktiv war.
    Einige Jahre waren Jethro und Ashia in einer Fernbeziehung verwickelt, da sie sich beruflich bedingt selten sahen. Als schließlich der Wunsch groß wurde, eine "richtige" Familie zu Gründen, ließen sie sich in London nieder, Jethro fing in einem der dortige großen Krankenhäuser an und wurde bald Oberarzt der Chirurgie, während seine Frau schwanger wurde und am 20. Juli 2394 ihren gemeinsamen Sohn Jardir auf die Welt brachte und fortan als Hausfrau tätig war. Unglücklicherweise wurde sie bei der Geburt unfruchtbar, was selbst mit der modernen Medizin nicht behoben wurde, weshalb Jardir ein Einzelkind blieb, da sich Jethro und Ashia dagegen entschieden, Kinder zu adoptieren.

    Dafür bekam Jardir die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern und wurde von Ashia erzogen sowie ausgebildet, da sich seiner Eltern dazu entschieden, ihn nicht auf eine öffentliche Schule zu schicken sondern lieber daheim alles beizubringen. Daher hatte Jardir in seiner Kindheit nie viele Freunde und tut sich bis heute noch schwer, Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Jedoch war er ein sehr wissbegieriges Kind und brachte seine Eltern oft an die Grenze ihres Wissens und dessen, was sie ihm noch beibringen konnten. Insbesondere für die Raumfahrt interessierte er sich, man konnte ihn oft am Fenster des Appartments sitzen sehen, da dieses sich in der Nähe eines Raumhafens befand und er die Schiffe beim Starten und Landen beobachtete. Irgendwo tief in ihm drin saß die Sehnsucht, raus aus seinem behüteten Elternhauses in die Freiheit des unendlichen Weltraums zu fliehen.

    Aus diesem Grund schrieb er sich mit 18 Jahren in die Sternenflottenakademie ein, worüber gerade seine Mutter nicht wirklich glücklich war, jedoch unterstützten seine Eltern ihn jederzeit bei seinem Entschluss und waren sehr stolz auf ihn, als er nach seinem Abschluss an der Akademie auf die U.S.S. Asgard versetzt wurde.

    3. Besondere Fähigkeiten
    • gutes Gedächtnis
    • Gründlichkeit


    4. Medizinische Akte

    Jardir Derry hatte in seinem bisherigen Leben keine größeren Verletzungen, selbst während der Ausbildung an der Akademie hat er sich nicht mal einen Knochenbruch zugezogen. Ebenso hatte er bisher keine schwerwiegenden Krankheiten, es wäre also möglich dass sein Körper bisher noch nicht so umfangreiche Abwehrkräfte entwickeln musste und er daher eventuell anfälliger gegen Krankheiten ist.

    5. Psychologisches Profil

    Jardir ist eine eher zurückgezogene Person, die im Normalfall ohne Not nicht den Kontakt zu anderen Personen sucht. In einem professionellem Umfeld versucht er, Persönliches vollständig auszublenden und sich rein auf die vor ihm liegenden Aufgaben zu konzentrieren ohne sich von zwischenmenschlichen Beziehungen ablenken zu lassen. Er entickelt jedoch eine unerschütterliche Loyalität gegenüber jenen, die sich seinen Respekt verdient haben und als kompetent erweisen und ist bereit, für diese Personen alles zu tun.

    6. klassifizierter Sektor

    -

    Wie sieht dein Charakter aus?

    Jardir ist ein schlanker, hochgewachsener Mann mit etwas breiteren Schultern und athletischer Statur. Er hat den großteil seines Aussehens von seiner Mutter geerbt, sprich hat er dunklere Haut und arabische Gesichtzüge sowie schwarzes Haar, das er allerings militärisch-kurz hält. Seine stahlblauen Augen hingegen hat er von seinem Vater geerbt, die ihm einen intensiven und beinahe sondierenden Blick geben und nicht ganz zu seinem Erscheinungsbild passen, ihm allerdings so etwas wie natürliche Autorität verleihen.

    Wie wirkt dein Charakter auf Fremde?

    Eher zurückhaltend, jedoch nicht auf schüchterne Weise, weshalb er manchmal den Eindruck machen kann, dass er arrogant oder überheblich wirkt, wobei er einfach nur vorsichtig sein möchte.

    Wie und wo ist dein Charakter aufgewachsen?

    Zusammen mit seinen Eltern in London auf der Erde.

    Hat dein Charakter noch Beziehungen zu Personen aus seiner Jugend?

    Nein, da er in seiner Kindheit kaum Kontakt zu anderen hatte und für ihn die Sternenflottenakademie nur ein Sprungbrett in ein neues Leben war, weshalb er gar nicht erst versucht hat dort Kontakte zu knüpfen.

    Welche Bezugspersonen hat dein Charakter außerhalb der Flotte? Hat er eine Bezugsperson innerhalb?

    Nur seine Eltern, sein Vater hat noch ein paar bekannte im medizinischen Personal der Flotte die Jardir daheim auch kennen lernen durfte aber nie wirklich eine Beziehung zu ihnen aufgebaut hat.

    Warum ist dein Charakter zur Sternenflotte gegangen? Warum hat dein Charakter die Laufbahn ergriffen, die er macht?

    Um die unendliche Freiehit des Weltraums auszukosten, da er in einer Großstadt voller Menschen aufgewachsen ist und, zumindestens gefühlt, im Appartment seiner Eltern eingesperrt war.

    Ist dein Charakter religiös?

    Nein, seine Eltern haben ihm zwar einiges über unterschiedliche Religionen beigebracht, ihm aber ebenso nahegelegt für sich selbst zu denken, weshalb er Religionen ablehnt, da sie seiner Meinung nach die Leute verblenden und von der Realität wegführen.

    Wie steht dein Charakter zu Technologie?

    Er ist mit Technologie aufgewachsen und ist daran gewöhnt sie zu benutzen, hat allerdings ihr gegenüber keine außergewöhnliche Zuniegung oder Ablehnung.

    Wie steht dein Charakter zu Medizin?

    Durch seinen Vater war er schon immer im Kontakt mit der Medizin, hat sich jedoch nie wirklich weitergehend dafür interessiert.

    Für wen oder was würde dein Charakter sein Leben riskieren?

    Für seine Vorgesetzten und jeden, der sich seinen Respekt verdient hat und sich als kompetent und ihm gegenüber loyal erwiesen hat.

    Was ist das Ziel deines Charakters?

    Sich zu beweisen und zu zeigen, dass er ein wertvolles Mitglied der Crew sein kann. Ebenso hofft er darauf, dass ihm vielleicht eines Tages einmal das Kommando über ein eigenes Schiff zuteil wird.

    Vor was fürchtet sich dein Charakter?

    Davor, missachtet zu werden und Befehle ausführen zu müssen, die grausam oder unsinnig sind und damit zu Katastrophen führen.

    Welche Moral und Wertvorstellungen hat dein Charakter?

    Ihm ist es wichtig, dass jeder sein Recht zur freien Entscheidung hat und auch gerecht behandelt wird, allerdings auch dass das, was gerecht ist umgesetzt wird, sei es im positiven wie auch im negativem Sinne.

    Wie verhält sich dein Charakter Fremden gegenüber?

    Tendenziell vorsichtig und zurückhaltend.

    Welchen Stellenwert hat Leben für deinen Charakter?

    Ihm ist es wichtig, dass niemand unnötigerweise getötet wird, zögert aber nicht, wenn es darum geht seine Kameraden zu verteidigen jemanden zu töten, der sie bedroht. Ebenso hat er eine pragmatische Einstellung, wenn er mit dem Tot weniger verhindern kann, dass viele sterben müssen, wird er auch nicht lange zögern.

    Wie steht dein Charakter zu anderen Spezies? Welche mag er, vor welchen hat er Angst oder fürchtet sich?

    Für ihn sind alle Spezies gleichberechtigt, er sieht keinen Unterschied darin wo jemand herkommt und behandelt daher jeden gleich.

    Hat dein Charakter einen Sinn für Kultur und Schönheit?

    Er war mit seiner Mutter regelmäßig in Museen, was ihn als Kind eher gelangweilt hat, da er aber nun über ein umfangreiches Wissen verfügt entwickelt sich langsam Interesse wenn er etwas Neues entdeckt.

    Was isst und trinkt dein Charakter am liebsten?

    Jardir ist mit arabischer und europäischer Küche aufgewachsen, ist aber generell für alles offen.

    Wie steht dein Charakter zur Liebe?

    Er hat bisher in seinem Leben noch keine Erfahrungen in die Richtung gemacht und sieht das nicht als vorrangiges Ziel an, solange er sich in der Sternenflotte befindet.