Kanon Discovery

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kanon Discovery

      Wollte nur fragen, ob der Discovery Kanon direkt übernommen werden soll ins Charspiel? Wenn ja, müssten wir ein wenig abwarten aus meiner Sicht, da ich nur Fragmente von neuen Sachen gefunden habe (Erstnennungen z.B.: Flugmanöver Omega 7, Alarm schwarz, Molekülerkenntnis usw) und für mich persönlich die umfassende Grunderkenntnis noch nicht klar ist.
      _______________________________
      Ltjg Michael Coleman
      Raumschiffsystemiker, Antriebstechniker
      CEO U.S.S Loki
      _____________________________

      Coleman und NC Sesat werden von Florian gespielt
      Abschlüsse: EO,CEO,MO
    • Von mir erst einmal ein klares Nein. Ich sehe da Schwierigkeiten, neuen Kanon einzubinden in etwas, was vorher nie erwähnt wurde, nur weil Discovery zeitlich zwischen zwei Serien der älteren Zeitlinie (afaik zwischen ENT und TOS?) spielt. Ich weiß nicht ob der Nutzen dem Aufwand wirklich genüge getan wird.
      Markus
      Geschichtenerzähler, Hobbyautor und Star Trek Anti-Nerd

      "Spielleiter sein und Lehrer sein hat viele Parallelen. Man macht sich einen schönen Plan und der überlebt den Feindkontakt nicht."

      Definition of Lawful Evil
    • Ich würde sagen, interessante Rassen, Technologie, die unseren Kanon nicht komplett über den Haufen werfen würden, aber sonst nicht.
      Wir haben uns (höchstwahrscheinlich, da ich sie noch nicht gesehen hab) anders entwickelt, als die neue Serie uns vorgeben würde. Ich behaupte jetzt einfach, dass das viel Chaos verursachen würde und sich überall aneckt.
    • Du irrtst dich gewältig
      Für mich ist das nur noch Sci Fi Serie genau so wie die Filme Von JJAbrams...Abgesehen davon das da nur PG betrieben wird es dort Technologien gibt oder Rassen ne Fähigkeit bekommen die sie nicht haben dürfen beispiel da ist die Subraum Telepartie zwischen Vulkaner und Mensch. oder noch schlimmer die Dort benutzen Technologien. Hologram Kommunikation le Star Wars. In meinen augen wenn man das einbaut oder als Kanon angesehen wird schadet das alles. Dann kannste auch hier gleich Stargate und Star Wars und andere Sci Fi sachen mit rein klatschen.
      TV aka Dennis
      Mentor auf der USS Ticonderoga
      Posten und Chars
      Erster Offizier, LtCmdr R'Morl, T'Vaidek, USS Ticonderoga
      Taktischer Offizier, LtCmdr Kov, T'Shan, USS Georgia
    • wir werden nichts zum sfo kanon machen, was es nicht bereits vor discovery gab und was nicht bereits ins spiel integriert ist, und schon gar nicht weil es in einer neuen serie vorkommt, die vor unserer sfo zeit spielt.
      Markus
      Geschichtenerzähler, Hobbyautor und Star Trek Anti-Nerd

      "Spielleiter sein und Lehrer sein hat viele Parallelen. Man macht sich einen schönen Plan und der überlebt den Feindkontakt nicht."

      Definition of Lawful Evil
    • Sinnvolles adaptieren vielleicht, einfach übernehmen nein - aber ich denke auch, dass wir da nichts überstürzen sollten, zumal de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Star_Trek:_Discovery diesbezüglich inhaltlich auch noch nicht so viel hergibt und die Ausstrahlung der Serie gerade erst begonnen hat.

      Wenn die (Ursprungs-) Frage darauf abzielt, ob bestimmte Fähigkeiten oder Technologien bereits jetzt hier im Rollenspiel ausgespielt werden können oder dürfen, sollte man vielleicht am besten zumindest solange damit warten, bis man als Zuschauer dieser Serie mehr Informationen über den Kontext erhalten hat.

      Zu den zitierten Beisielen:
      LtCmdr Mark Lenken, Mensch, 2350, CEO, USS Ticonderoga
      Ens Ebil, Bolianer, 2351, TEC, USS Georgia
      Mentor

      starfleetonline.de/newsticker-uebersicht
    • Danke für die Antworten aller Beteiligten. ich denke, die Leitung wird unseren Kanon schon erweitern, wenn sie es für richtig hält. Ich habe zumindest Zeit, alle Sachen mitzulernen :)
      _______________________________
      Ltjg Michael Coleman
      Raumschiffsystemiker, Antriebstechniker
      CEO U.S.S Loki
      _____________________________

      Coleman und NC Sesat werden von Florian gespielt
      Abschlüsse: EO,CEO,MO
    • Was ist das für eine neue Unsitte, bei Beiträgen "Gefällt mir nicht" zu klicken, aber sonst nichts zu schreiben?
      Ich gehe wohlwollend davon aus, dass bislang einfach die Zeit für einen Kommentar fehlte und da noch was kommt.

      Zur Sache: Ich bin da beim bisherigen Tenor: Eine neue Serie, die nachträglich neuen Kanon in der "Vergangenheit" (aus SFO-Sicht) erzeugt, kann sich nicht plötzlich auf uns auswirken.
      Admiral Willingston (Felix)

      PersonalabteilungProjektgruppenWerft
      Stellvertreter
      Aufgaben: Lebensläufe und Personalberatung
      Homepage
      Akademiekurse
      CO/SL-Trennung
      Werftleiter
    • Ich würde Vorschlagen, bevor wir hier über einen Kanonen reden, den wir mit einbauen oder nicht mit einbauen, lasst uns doch erstmal sehen, was die Serie noch so bringt.

      Es mag ja Sachen geben, die bisher sehr verlockend klingen und man auch sagt: jo das könnten wir auch bei uns mit reinnehmen. Aber warum direkt auf das erst beste Zugreifen? Ich bin dafür, erstmal abwarten, gucken was die Serie noch so hat.

      Außerdem finde ich, das hier gerade eine Art Spoiler gemacht wird. Ich weiß, das einige hier die Serie noch gar nicht geguckt haben. Daher wäre es Vorteil haft, hier nicht zu sehr ins Detail zu gehen, um mögliche Spoiler zu vermeiden.
    • Kinners, ich frage mich gerade: Seht ihr nur (wenn überhaupt) die Folgen oder beschäftigt ihr euch auch ein wenig mit der Serie? Wir haben gerade einmal 3 Folgen, und wir wissen nicht wie es weitergeht. Ich werde hier mal nicht Spoilern, sondern die Fakten der Serie darlegen:

      Die Serie spielt in der Prime - Timeline, ca 10 Jahre vor der Übernahme der Enterprise durch Captain Kirk.


      Ihr könnt hier soviel rummäkeln wie ihr wollt, aber es ist Fakt das Discovery nicht in der Kelvin Timeline spielt. Nur weil es nicht in eure persönlichen Vorstellungen passt, ändert das nicht die Fakten. Es wäre also möglich Cdo Robert April, einen jungen Spock oder auch die Enterprise unter dem Kommando von Captain Pike zu treffen.

      Unser Spieljahr ist das Jahr 2417 (aktuell), das bedeutet das ALLES in Discovery bei uns nach 161 Jahren technisch wohl überholt ist. Die Produzenten haben es bereits gesagt: Alles wird aufgeklärt, und die Prime Timeline wird NICHT verändert! Es arbeiten auch Hardcore Star Trek Leute mit in der Produktion. Allerhöchstens haben wir für das Charplay ein paar mehr Historische anmerkungen, oder Stoff für einige Forschungsmissionen.
      LtCpt Jeremiah DeMaio
      ---------------------
      CO der USS Loki
      ----------------------
      Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten und die erste Freiheit verwehrt wird, dann sind wir alle unwiederuflich gefesselt.
      Richter Aaron Satie

      If you listen to Fools: The Mob rules!
    • Ich kann ja verstehen wenn Leute sich für eine neue Serie begeistern, aber bevor wir irgendwas als Kanon erklären und Diskussionen über Möglichkeiten unterhalten, lasst die Serie doch erstmal in Fahrt kommen. Ich werde nichts auf der Asgard einbringen bevor es nicht gezeigt wurde ect. Also beruhigt euch mal wieder und genießt erstmal die Serie.
    • Ich wette, dass spätestens nach Abschluss der ersten Staffel die Star Trek Oberheinis offizielle Stellungnahmen veröffentlichen werden, wie es um die Zeitlinie, den Kanon und das Zusammenspiel mit ENT, TOS, TNG etc. bestellt ist. Bis dahin sollten wir einfach die neue Serie auf uns wirken lassen.
      ________________________________
      Mit freundlichen Grüßen
      Sebastian aka Fleet Admiral Yaresh de Salle
      Mitglied der Rollenspielleitung
      Leiter der Personalabteilung (als Admiral Rossi)
      TO der USS Venture (als LtCmdr Q'Mel)
      Foren-Administrator
    • Ich finde es eh eine Unsitte, wenn alles ohne Sinn und Verstand übernommen wird. Selbst Sachen aus TOS müssen für uns gar nicht mehr relevant sein, weil TOS einfach mal vor knappen 150 Jahren war. Wenn da jetzt ein schwarzer, grüner oder regenbogenfarbener Alarm eingeführt wurde und der in anderen Serien nicht erwähnt wird, kann es genauso gut sein, dass er wieder abgeschafft wurde. Das ist doch kein statisches Universum. Guckt mal in die reale Welt. Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass wir 2017 ne rechtradikale Partei im Bundestag haben, StudiVZ abgewickelt ist und illegal runtergeladene mp3s durch Streamingdienste obsolet wurden?
      Hier könnte ihre Werbung stehen!